[Tagebucheintrag Jule] Winterlauf mit Neptun in Finsterwalde

Hallöchen,

heute erfahrt ihr von meiner 2. Laufveranstaltung in diesem Jahr. Es handelt sich um den Winterlauf mit Neptun in Finsterwalde. Die kompletten Ergebnisse sind noch nicht online.  Weiterlesen

Advertisements

[Jahresrückblick Juliane] Mein Laufjahr 2016

Hallöchen,

heute berichte ich euch über mein Laufjahr 2016.

Alles begann mit dem Ladys Run in Leipzig. Dort habe ich versuch ohne Training 5 km zu Laufen und bin bald kollabiert. Ich hatte zwar eine passable Zeit mit knapp 31 min, aber gefühlt habe ich mich mies. Ich bin richtig schnell los gerannt, musste immer wieder Pause machen und habe mich ins Ziel gequält. Danach beschloss ich zu trainieren. Xcuti musste ja sowieso raus. Ich begann nicht schlecht, aber immer wieder das Seitenstechen. Meine Kondition ließ zu wünschen übrig. 5 km durchhalten war eine riesen Herausforderung. Dann kam Claudia zu Besuch und wir starteten in Döbeln beim Halbmarathon über 5 km. Wir blieben unter 30 min und waren glücklich. Als nächstes folgte dann der Döbelner 6 Pfoten Lauf. Zwischendurch und bis Ende Oktober hatte ich immer wieder Leistungstiefs, wo mir das Laufen echt schwer fiel. Seit dem ich mein Tempo etwas herausgenommen habe von 9,9 im Schnitt auf 9,3 geht es deutlich besser und ich kann jetzt bis 10 km alle Strecken ohne Pause durchlaufen. Auch wenn es nicht immer einfach ist. Ich habe aber festgestellt, dass ich zwischen den Läufen immer ein Paar Tage brauche. Mehr als 3 mal pro Woche ist im Moment nicht drin. Dafür reicht weder die Ausdauerkraft, noch meine Gesundheit. Im Verlaufe des Jahres kamen auch einige Laufsachen dazu. Mittlerweile bin ich gut ausgestattet und auch  eine Laufanalyse stand auf dem Plan. Allen in Allem bin ich sehr zufrieden. Ich gehe ja auch noch Reiten und Arbeiten. Mein Ziel für nächstes Jahr ist, die 10 km bei einer Laufveranstaltung unter 60 min zu Laufen. Dann werden wir weiter sehen. Der 6 Pfoten Lauf und der Döbelner Halbmarathon stehen wieder auf dem Plan. Wir werden sehen wohin der Weg uns führt. Damit ich auch nichts vergesse, kam am letzten Tag des Jahres noch das Lauftagebuch, welches die HahnerTwins aufgelegt haben, bei mir an. Ich wünsche allen Läufern und Lesern viel Gesundheit, bedanke mich für 2016 und hoffe auch ein erfolgreiches Jahr 2017.

P.S. Die Premium Mitgliedschaft bei Runtastic habe ich auch abgeschlossen.

LG Jule

[Tagebucheintrag / Update] 21.10.16 Neue Laufsachen gleich getestet und mal wieder ein guter Lauf

 

 

Hallöchen,

es gibt wieder Neues zu berichten. Ich habe in einem Laufblog gelesen, dass es Laufkleidung bei Tchibo gibt. Da ich sowieso in die Stadt musste, habe ich auch gleich in meinem Lieblings-Tchibo – Laden halt gemacht um zu schauen, was es dort gibt. Im Vorfeld hatte ich mich im Netz informiert und dort gab es eine riesen Auswahl. Allein 4 Hosen und Pullis und noch mehr. Ich hätte ja nicht gedacht, dass das kleine tolle Geschäft in Riesa das auch alle Artikel hat.

Weiterlesen

[Eintrag Jule] Mein derzeitiger Ist- Zustand und erste Läufe

Wie angekündigt  erfahrt ihr hier wie es um meinen derzeitigen Ist – Zustand bestellt ist. Also welche Ausrüstung habe ich, wie sind meine erste Läufe gewesen, wie habe ich mich vorbereitet und wie trainiere ich im Moment. Dabei wird auch eine Entwicklung von der App Runtastic dabei sein. Weiterlesen

[Tagebucheintrag Jule] Morgendlicher Lauf am 13.10.16

Hallöchen,

nachdem ich mir gestern schon vorgenommen hatte heute eine Runde Laufen zu gehen, habe ich mich heute Morgen tatsächlich noch überwunden aufzustehen und zu Laufen. Es viel mir nicht leicht aus meinem schönen warmen Bettchen in die Kälte zu wechseln und dann auch noch Anstrengung. Also bereitete ich mich moralisch darauf vor, in dem ich mir bei Google Maps eine passende Runde auswählte. Ich zog eine Jogginghose, ein T-Shirt und eine dünne Jacke drüber und los ging es. Weiterlesen

[Eintrag Jule] Jule läuft jetzt auch? Hier erfahrt ihr warum?

Laufzwillinge

Guten Tag,

sicher habt ihr euch schon einmal in den letzten Wochen die Frage gestellt: „Läuft die Jule jetzt auch? Die ist doch sonst nicht gelaufen?“

Richtig und nicht richtig. Als ich noch als Pferdewirtin gearbeitet habe, bin ich ab und an joggen gegangen. Nur in den letzten Jahren nicht mehr. So richtig Zeit hatte ich dafür auch nicht.  Aber jetzt, wo Claudi so viel läuft und irgendwie so ziemlich jeder in meiner Umgebung und ich wieder mehr Zeit habe, fange ich wieder an zu joggen. Es Laufen zu nennen wäre im Moment wohl noch übertrieben. Ich muss aber etwas weiter ausholen.

Weiterlesen

[Tagebucheintrag] Die 1000er Marke geknackt

image

Seit dem 28.02.2014 habe ich wieder regelmäßig zu Laufen begonnen. Zu diesem Zeitpunkt kaufte ich mir zur Motivation auch die Runtastic App.

In dieser Woche habe ich nun meine ersten 1000km geknackt.
Ich sah dies heute eigentlich nur durch Zufall, als ich mich auf Runtastic bei den Sportlern bedanken wollte, die mich heute bei meinem kurzen Lauf von 5km anfeuerten.

Als ich die 1000km auf meinem Zähler sah, war das ein tolles Gefühl.

Sicher die ganz ambitionierten Läufer unter uns, die in diesem Jahr schon Ihren xten (Halb)-Marathon absolvierten, haben die 1000 km in diesem Jahr schon geknackt.

Dennoch denke ich, dass die 1000 km schon eine Leistung sind, die man erst einmal Laufen muss. Und 1000km gelaufen, sind besser als in dieser Zeit auf dem Sofa zu sitzen.

Ich möchte damit auch alle motivieren, für die diese Zahl noch lange nicht erreichbar erscheint. Denn das stimmt nicht. Noch im letzten Jahr bin ich nur Distanzen um die 5km gelaufen. Erst in diesem Jahr habe ich begonnen hin und wieder „längere“ Strecken um die 10km herum zu laufen. Aber auch 5km Strecke wie die heute sind dabei. Die Kilometer sammeln sich von ganz alleine und irgendwann erreichen alle die 1000 km, die lange genug laufen.

Ich wünsche euch allen schöne Laufkilometer!

image