[Tagebucheintrag Jule] Morgendlicher Lauf am 13.10.16

Hallöchen,

nachdem ich mir gestern schon vorgenommen hatte heute eine Runde Laufen zu gehen, habe ich mich heute Morgen tatsächlich noch überwunden aufzustehen und zu Laufen. Es viel mir nicht leicht aus meinem schönen warmen Bettchen in die Kälte zu wechseln und dann auch noch Anstrengung. Also bereitete ich mich moralisch darauf vor, in dem ich mir bei Google Maps eine passende Runde auswählte. Ich zog eine Jogginghose, ein T-Shirt und eine dünne Jacke drüber und los ging es. Ich joggte los und schon nach 1,5 km war meine Luft weg, ich keuchte es war unglaublich. Ich dachte schon darüber nach einfach eine kürzere Runde zu laufen, trat mich aber selbst in den Hintern und lief weiter. Nach 2,5 km musste ich wegen Seitenstechen dann eine kurze Schrittphase einlegen. Der weitere Lauf wurde nicht besser. Die Strecke ist absolut toll, ich werde die mir merken, aber ich selber könnte an mir verzweifeln. Meine Kondition baut sich einfach nicht auf. So quälte ich mich also Kilometer für Kilometer und immer wieder Schrittpausen zwischendrin. Ich selber nehme mir eigentlich immer vor die 5 km unter 30 min zu Laufen, aber es gelingt einfach nicht. Ich bin bestrebt nicht nur durchzuhalten, sondern auch eine gute Zeit zu laufen. Doch es gelingt mir einfach nicht. Seitenstechen, Luft wird eng und dann noch die Sehne des Muskels, welcher am Trochanter Major ansetzt, die nach etwa 4 km unheimlich zu schmerzen anfängt. Daran ist vermutlich der alte Muskelfaserriss unmittelbar darunter schuld. Naja, so war die Zeit und die Kontinuität nicht gut und vermutlich werde ich Distanzen um die 20 km nie erreichen. Vielleicht erreiche ich ja mein Ziel irgendwann, dass ich 10 km mit Leichtigkeit und viel Spaß Laufen kann und es dann genieße.

Laufsachen und der Schuhkauf müssen warten, da die Krankenkasse noch eine Nachzahlung fordert und das wäre das Geld gewesen.

Mit Claudi zu laufen fiel mir einfach viel einfacher.

PS. Schönen Tag euch und noch einen guten Lauf

LG Jule

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s