[Tagebucheintrag] 26.11.15 – Ich musste einfach Laufen!

Hallo ihr Lieben,

nach zwei Woche hielt mich nichts mehr davon ab, ich wollte einfach Laufen gehen. Und obwohl ich heute Abend noch Zumba habe und eigentlich an meiner Bachelorthesis sitzen sollte, musste ich einfach mal wieder laufen.

Da es die Tage bei uns schneite, konnte ich meine Schuhe, die ich im Frühjahr gekauft hatte, im Schnee einweihen. Heute hatte ich auch zum ersten Mal meine Wintersache aus dem Schrank gekramt. Und mit Winterlaufhose, Stirnband und Winterhandschuhen war es dann auch überhaupt nicht mehr kalt. Ok, ich gebe es zu, wir haben auch ein paar Grad Plus.

Novemberlauf_mit_Schnee

Der Lauf heute war einfach befreiend. Die frische Luft und die Natur, das hat mir wirklich gefehlt. Ich war die Woche zwar zwei Mal reiten, und wer mich kennt, der weiß, dass es meine Leidenschaft ist, aber ein Lauf zum Ausgleich muss einfach sein.

DSC_2435

Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich gerade wenig Laufe und ich daher nicht an meiner Leistung arbeite. Aber muss das eigentlich sein, immer an der Schnelligkeit oder Leistungsverbesserung zu arbeiten? Ich finde nicht! Da ich mit dem Laufen nicht mein Geld verdiene und wenn ich an Veranstaltungen teilnehme, dann auch nur Just for Fun, gibt es für mich keinen Grund nur auf die Zeit etc. zu achten. Wenn ich Lust darauf habe, dann trainiere ich mal etwas mehr, und wenn es gerade nicht passt, dann jogge ich halt so dahin. So ist das mit mir als Hobbyläuferin halt. Wichtig ist doch, dass es mich erfüllt, ich Spaß habe und etwas für meine Gesundheit tue. Denn wie heißt es so schön, „8 km sind 8 km, auch wenn man 2 Stunden dafür braucht.“

DSC_2438

Mein Lauf selbst, war heute durchwachsen. Zu Beginn lief ich leichtfüßig dahin, dann hatte ich zwischendrin schwere Beine, dann lief ich wieder so dahin, quälte mich anschließend den „Berg“ hoch und lief dann wieder etwas schneller nach Hause.

DSC_2442

Dennoch brauchte ich für meine 8 km knapp eine Stunde. Eine Stunde in denen ich die kalte frische Luft einatmete, eine wirklich schräge Playlist auf Deezer hörte (ich wusste gar nicht, dass ich mir die Playlist erstellt habe) und die Seele baumeln ließ.

Wer mal in die wirklich schräge Paylist reinhören möchte, kann das gerne run 😀

http://www.deezer.com/plugins/player?format=classic&autoplay=false&playlist=true&width=700&height=350&color=007FEB&layout=dark&size=medium&type=playlist&id=1374784355&title=&app_id=1

Als ich für mich gefühlt viel zu schnell zu Hause ankam, machte ich mir erst einmal eine leckere Bananenmilch 😀

Bananenmilchshake

Nun habe ich Kraft gesammelt und kann mich mit Volldampf an meine Bachelorarbeit setzen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Tagebucheintrag] 26.11.15 – Ich musste einfach Laufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s