[Laufveranstaltung] Fischerfestlauf Gernsheim – Schlechte Leistung aber menschlich ganz große Leute!

Veranstaltungsgelände Fischerfestlauf GernsheimAm 01. August nahm ich am 12. Fischerfestlauf in Gernsheim teil. Ich nannte den 10km Hauptlauf und erlebte dabei menschlich etwas ganz Großes!

Anmeldung

Ich meldete mich erst sehr kurzfristig zu diesem Lauf an. Am Donnerstag entschied ich mich, daran teilzunehmen. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte sogar noch die Online Anmeldung über my race result. Alle Läufer die sich erst später entschieden, an einem der Läufe teilzunehmen, konnten sich noch bis eine Stunde vor dem Start registrieren.

Organisation

Die Organisation war perfekt!
Die Veranstaltung wurde vom TSV 1896 Gernsheim e.V. & Fischerfestlauf Organisation organisiert und fand ganz in der Nähe des zeitgleich stattfindenden Rheinischen Fischerfestes statt. Dadurch gab es unweit des Veranstaltungsgeländes einen großen Parkplatz auf dem ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung standen. Noch nie zuvor bin ich so schnell bei einer Laufveranstaltung gewesen. Sonst habe ich mich immer mal verfahren, aber heute habe ich es gleich auf Anhieb gefunden.

Anmeldung und Startnummernausgabe beim Fischerfestlauf in GernsheimDa ich mich in der Zeit verschaut habe, war ich schon viel zu früh auf dem Gelände. Ich kam also schon während des Aufbaus.

Und obwohl die Helfereinweisung noch nicht stattgefunden hat, klappte die Startnummernausgabe perfekt. Es gab ein Fenster für die Nachmeldungen und zwei Fenster für die Startnummernausgabe. Dort bekam ich meine Startnummer und mein T-Shirt. Da die T-Shirts ziemlich groß ausgefallen sind, durfte ich sogar noch meine Größe tauschen.

Auch bot das Veranstaltungsgelände Umkleiden, ein WC und allerhand Duschen. Auch die Toiletten auf dem Festgelände waren für Läufer kostenfrei.

Bis es dann endlich losging setzte ich mich mit meinem Buch aufs eines der vielen Sitzgelegenheiten und las noch etwas.

Sitzgelegenheiten und Verpfkegung beim Fischerfestlauf in GernsheimRechtzeitig vor dem ersten Start, dem 4km Jedermannslauf, wurden die Strecken erklärt und der organisatorische Ablauf erzählt. Auch die Musik lief schon und verbreitete gute Stimmung.

Erstaunt war ich auch über die Freigetränke während der ganzen Veranstaltung. Mit der Begründung man könne den Läufern nicht zumuten einen dicken Geldbeutel zu einer Laufveranstaltung mitzubringen, da man ja keine Möglichkeit hatte, Wertsachen einzuschließen und es wichtig sei, bei solch warmen Wetter viel zu trinken, gab es die Getränke kostenlos. Und wer jetzt denkt, naja so ein bisschen Wasser ist doch kein Problem hat falsch gedacht. Die Odenwald Quelle brachte neben Wasser auch allerhand Schorle mit. Ich zum Beispiel testete die Apfel-Kirsch-Holunder Schorle, die einfach fantastisch schmeckte. Auch die Pfungstädter Privatbrauerei hatte viele Getränke dabei. Neben alkoholfreiem Bier und alkoholfreien Weizen gab es auch die Brauer Limo. Ich trank die Brauer Limo mit Orange und nach dem Lauf ein Radler Alkoholfrei mit Zitrone und war von beiden Getränken sehr begeistert.

So etwas habe ich wirklich noch nie erlebt und hatte schon fast ein schlechtes Gewissen, obwohl ich gerade nach dem Lauf ziemlich viel trank.

Bekannte Gesichter

Als dann die ersten Läufe begonnen haben, kamen immer mehr Leute, darunter auch bekannte Gesichter. Unter anderem traf ich Martin Lück, der sich für „Lauf für mehr Zeit“ engagiert.Lauf für mehr ZeitVielleicht treffen wir uns alle ja auch dort wieder :-).

Der Lauf

Vor dem Start beim beim 12. Fischerfestlauf in GernsheimBei wunderbarem heißen Wetter meldeten sich in insgesamt 401 Starter zum 10km Hauptlauf an.
Gernsheimer Fischerfestlauf 2015
Die Strecke begann mit einer Ehrenrunde im Stadion, dann ging es hinaus in den Park am Rhein entlang, drei Mal eine 1km Runde durch die Stadt, am Rhein entlang wieder zurück, durch den Rheinpark und zum Zieleinlauf zurück zum Stadion.

10000m-lauf-2015 Fischerfestlauf GernsheimDer Lauf lief bei mir alles andere als gut. Schon nach dem ersten Kilometer bekam ich unglaublich doll Seitenstechen, hatte Probleme mit der Atmung und meine Beine waren irgendwie schlaff. Auch mein Kreislauf war nicht so fit. Also im Klartext schlechte Leitung. Und aufgrund der heftigen Seitenstechen bin ich ein Stück gelaufen und bekam etwas schlechte Laune. Und wahrscheinlich wäre ich noch viel länger gelaufen, wenn es meine persönliche Heldin Melanie (Vom Team „Die Brille Gernsheim„) nicht gegeben hätte. Denn Melanie hat mich motiviert langsam weiter zu laufen, hat ihren Lauf unterbrochen, ist langsamer geworden, nur um auf mich zu warten und mich weiter zu motivieren. Eigentlich hätte sie die Gewinnerin dieses Laufs sein müssen. Denn aufgrund dieser Geste habe ich mich zusammengerissen und wir sind den Rest der Strecke gemeinsam gelaufen. Sie sagte zwar, wir hätten uns gegenseitig gezogen, aber das glaube ich ihr nicht. Sie war nur sehr nett von mir. Und jeder Läufer der einen Durchhänger hatte, wurde von Melanie motiviert weiterzulaufen. Das nenne ich sportlich und menschlich ganz groß! Ich wusste ja, dass Läufer wirklich wohl die nettesten Laute sind, aber so etwas habe ich noch nie erlebt.

Stadtmitte Fischerfestlauf GernsheimUnd nicht nur, dass wir schließlich zusammen gelaufen sind, nein, sie hat mir sogar mal Wasser über den Nacken gekippt, als wir an einer Wasserstelle ohne Duschen vorbei kamen.

Und hiermit komme ich zu dem klasse Publikum. Die Runden in der Stadt werde ich wohl nie vergessen. Die Zuschauer haben uns super angefeuert. Und da es so warm war, haben sie zur Abkühlung Sprenger und Gartenduschen aufgestellt, durch die wir Läufer zur Abkühlung durchlaufen durften. Ich habe alle Duschen mitgenommen. Ihr glaubt gar nicht, wie gut das tat. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an die vielen lieben Zuschauer an diesem Lauf.

Gernsheimer Fischerfestlauf 2015
Originalbild unter: http://seefeldt.fotograf.de/photo/55be6949-2638-46f7-8da6-483d0a2387d5

Dass ich dann mit einer Zeit von 1:16 min ans Ziel kam, spielte irgendwie gar keine Rolle mehr.

Urkunde Fischerfestlauf_GernsheimDie Veranstaltung hatte einen so persönlichen Flair und ich habe so viel menschlich Großartiges erlebt, dass ich im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder am Fischerfestlauf in Gernsheim teilnehmen werde und wenn alles klappt das T-Shirt für „Die Brille Gernsheim“ tragen darf.

Melanie Schäfer - menschlich ganz groß!

Advertisements

8 Gedanken zu “[Laufveranstaltung] Fischerfestlauf Gernsheim – Schlechte Leistung aber menschlich ganz große Leute!

  1. Sehr schöner Bericht, der auch zeigt die „kleinen“ Volksläufe müssen bleiben. Ich mag es bei solchen Veranstaltungen zu starten. Es muss nicht immer der große Stadtlauf sein. Und Hut ab vor Deiner Motivatorin, sie hätte auf jedenfall einen Ehrenpreis verdient 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, vor allem soclhe kleinen Volkläufe müssen bleiben! Denn auf den kleinen Läufen herrscht eine ganz eigene Stimmung, es ist alles privater und auch wir, die keine ambitionierte Leistungssportler sind, haben ab und zu Glück und stehen doch mal in der AK auf dem Treppchen. Das ist Motivation pur!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s