2015-03-23: Workout zu Hause

Workout_zu_hauseAm Montag hatte ich mal wieder Lust zu Hause etwas Sport zu machen. Als ich das letzte Mal vor dem Fernseher zappelte, war ja nun schon eine Weile her.

Ich begann mich mit einem 20-minütigen Zumba Workout aufzuwärmen. Damit war ich gut vorbereitet für mein folgendes Stabilitätstraining.

Ich hatte mir ja vor kurzem einige Apps mit Trainingseinheiten installiert, von denen ich heute mal zwei nutzte.
Als erstes probierte ich meinen neuen Zirkeltraining Assistenten auf meinem Smartphone aus. Ich wählte ein Programm für den Fortgeschrittenen Anfänger. Ich gehe anfangs immer etwas vorsichtig vor, da man ja nie weiß, wie die jeweiligen Definitionen für „Anfänger“, „Fortgeschrittene“ oder „Profi“ sind. Nicht, dass ich dann nicht fit genug für das Programm bin.
Das Zirkeltraining bestand aus zwei Durchgängen der folgenden Übungen und dauerte insgesamt knapp 4 Minuten:

  • Burpee
  • Forward Lunge
  • Prisoner pushups
  • Legs and hips lift

Nach den 4 Minuten hatte ich aber nicht das Gefühl, genug getan zu haben. Also öffnete ich meine App „Bikinifigur“ und machte auch dort noch mal einen Durchgang.
Hier absolvierte ich folgende Übungen:

  • Beinheben
  • Ausfallschritt
  • Russian- Twist
  • Beckenlift
  • Seitenstand rechts
  • Seitenstand links
  • Beinschere
  • Wandsitz

Danach war ich zwar noch nicht völlig alle, da ich aber auch am Mittwoch wieder 11 km laufen möchte, brauche ich auch nicht unbedingt dollen Muskelkater.
Also dehnte ich mich noch etwas und beendete das Training.

Nachdem ich jetzt fitter beim Laufen geworden bin und immer mal etwas Stabilitätstraining gemacht habe, merkte ich schon einen Fortschritt.
Als ich das erste mal eines der Trainings absolvierte, hatte ich anschließend mega Muskelkater und noch Probleme mich z.B. 20 Sekunden im Seitenstand oder beim Wandsitz zu halten. Am Montag war das überhaupt kein Problem. Da verging die Zeit echt schnell.
Beim nächsten Mal werde ich mal eine weiterführende Trainingseinheit ausprobieren.

Heute steht aber erst einmal Laufen auf dem Programm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s