Den inneren Schweinehund bekämpft!

Den inneren Schweinehund bekämpft!
So, heute habe ich meinen inneren Schweinehund bekämpft. Heute morgen wollte ich so gar nicht aufstehen. Aber gestern hat mein Freund ein Foto gemacht und mir als Vergleichsbild zu einem Foto vom letzten Jahr gezeigt (kann ich hier nicht zeigen) und ich staunte nicht schlecht. Da ich nun gesehen habe, was der Sport alles gebracht hat, war es für mich Motivation genug meinen faulen Körper aus dem Bett zu schupsen und meine üblichen 5km zu laufen. Und dann brgrüßte mich auch noch die Sonne als ich aus der Tür ging :-). Da ist doch ein schöner Tagesbeginn!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s